Kruger Nationalpark Büffel in Südafrika

Kruger Nationalpark Büffel in Südafrika Tierbeobachtung von Büffeln im Krügerpark. Informationen über Büffelherden, Verhalten und Nachwuchs

Menu

Krüger Nationalpark Büffel - Informationen über den Büffel in Südafrika - Tierwelt Krügerpark - Big Five

Klasse:    Säugetiere

Familie:    Hornträger

Ordnung:  Rind

Gattung:  Afrikanischer Büffel

 
Bitte das Bild anklicken!
Büffel Kruger Nationalpark Big Five
Büffel im Kruger Nationalpark

Verbreitungsraum:

Der Lebensraum vom Afrikanischen Büffel beschränkt sich auf das Gebiet südlich der Sahara. Eine andere abstammende Art kam auch nördlich der Sahara vor, welche aber vor langer Zeit ausgestorben ist.

Lebensraum:

Der Afrkanische Büffel hat sich an verschiedene Lebensräume angepasst. Ob im dichtem Regenwald oder in der offenen Savanne, er scheint ein Anpassungskünstler zu sein. Sogar in Bergregionen bis auf 4000 Meter Höhe wurden sie schon beobachtet.

Merkmale:

Ein ausgewachsener Büffel erreicht eine Schulterhöhe von etwa 1,7 Metern und eine Kopfrumpflänge von etwa 3,4 Metern. Afrikanische Büffel können bis zu 1000 kg wiegen, wobei es deutliche Unterschiede zwischen den Unterarten gibt, was Größe und Merkmale betrifft. So wiegen die Rotbüffel oder Waldbüffel der Regenwälder etwa nur 300 kg. Mit zunehmendem Alter verlieren die Büffel ihr Fellhaar. Die Farbe variiert  dabei zwischen dunklen Braun- und Rottönen. Eines der auffallendsten Merkmale der Afrikanischen Büffel sind deren ausladende Hörner, die bei beiden Geschlechtern ausgeprägt sind. Die Ohren sind dabei unter den Hörnern angesetzt. 

Ernährung:

Meistens gehen die Afrikanischen Büffel nachts auf Nahrungssuche oder am Abend, während sie den Tag ruhend im Schlamm oder auf der Wiese verbringen. Zur wesentlichen Nahrung des Rindes gehören Gräser, Kräuter, Schilf und Laub. 

Fortpflanzung:

Die Männchen werden im Alter von 3-4 Jahren geschlechtsreif und verlassen meistens nach 2 Jahren ihre Herde. Die weiblichen Büffel werden erst mit 5 Jahren geschlechtsreif und bleiben für immer in der Herde, in der sie geboren wurden. Die Weibchen bringen nach einer Tragzeit von etwa 343 bis 346 Tagen meistens ein, selten auch 2 Junge, mit einem Gewicht von ca. 50 kg auf die Welt.

Wo kann man Sie im Krüger Park beobachten?

Im Kruger Nationalpark können Sie in vielen Gebieten Büffelherden beobachten. In der Regel wird die Gruppe von einem erfahrenen Leitbullen geleitet. Sobald Raubtiere in der Nähe sind gruppiert sich die Herde, um Angriffe abzuwehren. Viele unerfahrene Löwen haben bei einem Angriff ihren Mut mit dem Leben bezahlt, wenn sie eine Büffelherde angegriffen haben.

Zurück <<< Südafrika Big 5