Kruger Park Südafrika Reiseführer

Kruger Park Südafrika Reiseführer über den Krüger Nationalpark im Nordosten von Mpumalanga und Limpopo gelegen. Wir bieten in dem Wildpark Touren und Safaris an. Ob Hotels, Lodgen oder Gästehäuser

Menu

Der Nationalpark ist im Nordosten (Mpumalanga & Limpopo) von Südafrika gelegen und zählt zu den Besten Game Reservaten der Welt. 1989 wurde der Nationalpark von dem damaligen Staatspräsidenten Südafrikas Paul Krüger ins Leben gerufen. Mit seinen Worten: „Wenn ich nicht diesen kleinen Teil des Lowvelds schütze, werden unsere Enkelkinder nicht wissen, wie ein Löwe, Kudu oder Elefant aussehen...'', gab er den Startschuß zum Erhalt der wundervollen Tierwelt Südafrikas. Auslöser war der rasante Rückgang der Populationen durch Wilderer und Jäger. Besonders Elfenbeinjäger machten den Elefantenherden das Leben schwer, bis dieses Gebiet fast keine Elefanten mehr besaß.

In der heutigen Zeit wird der Tierschutz in Suedafrika wieder ''GROSS'' geschrieben und es leben mehr Elefanten in dem Park, wie er es eigentlich erlaubt. Der Kruger Park ist stetig gewachsen und Heimat vieler Wildtiere. 147 Säugetiere, 507 Vogelarten und viele weitere Tiere gehören zur Artenvielfalt des Parks. Etwa 2 Millionen Hecktar Fläche mißt der Kruger Park, ein Gebiet so groß wie Rheinland-Pfalz. Durch die ständige Pflege und Aufrechterhaltung der Natur können Sie den Krüger Park wunderbar mit dem eigenen Mietwagen erkunden. Der Park selber ist selbst in der Hauptsaison nicht überfüllt und Sie können in diesen Teil von Süd Afrika einen wunderschönen Urlaub verbringen.

Zukunft vom Park

Der Krügerpark hat eine große Zukunft vor sich und wird Teil vom Great Limpopo Transfrontier Park. Der Transfrontier Park wird in der ersten Phase des grenzüberschreitenden Tier- und Naturschutzgebietes mit einer Größe von über 100.000 km² starten. Der Kruegerpark besitzt im Moment eine Fläche von ca. 20.000 km².

Malaria

  • Bis zum heutigen Tag ist Malaria in Kruger National Park ein Risiko, kann aber mit Medikamenten leicht verwaltet werden. Lesen Sie mehr über Malariaprophylaxe aus Südafrika. Falls Sie in Gegenden um den Krüger Nationalpark in einer Höhe von über 700 Metern wohnen, können Sie das Malariarisiko verringern. Hierzu müssen Sie die Dunkelstunden im Krügerpark meiden. Wir persönlich umgehen somit die starken Nebenwirkungen der Malariatabletten indem unsere Unterkunft in White River oder in einem Gästehaus in Hazyview liegt. Die Ortschaft Hazyview bestitzt für uns wegen der Nähe zum Gate unseren Vorzug? Auch sind in der Ortschaft mehr Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten vorhanden. Ansonsten hat uns White River wegen den Naturlandschaften und den vielen Wildvögeln auch sehr gut gefallen, nur die Anfahrt zum Gate ist ein wenig länger!

Unterkunft

  • Wir bieten Ihnen Unterkünfte in allen Lagen und Klassen an. Ob 5 Sterne Lodge, Gästehaus, Ferienhaus oder günstiges Hotel - wir finden die richtige Unterkunft für Sie!

Koordinaten Krüger-Nationalpark

  • World Geodetic System - WGS84 24° 0′ 41″ S, 31° 29′ 7″ E-24.011389°, 31.485278°
  • UTM-Koordinatensystem 36J 345937 7343684

Archäologie

Im Moment können drei archäologische Stellen im Krügerpark besucht werden. Der archäologische Wert der prähistorischen Siedlungen von Masorini und Thulamela ist groß und wird von der Parkverwaltung gepflegt und verwaltet.

Albasini Ruinen

  • Die Ruinen sind die archäologischen Überreste eines Handelsposten. Ein portugiesischer Händler namens Joao Albasini errichtete 1845 wahrscheinlich das erste europäische Handelsgeschäft im Kruger National Park. Die Ruinen können beim Phabeni Gate besucht werden. Die Lage war sehr gut und lag auf der Handelsroute zu den Seehäfen in Südafrika. Der Geschäftsmann Albasini tauschte Perlen, Bekleidung, Messer, Zucker, Salz oder Spiegel gegen Elfenbein.

Masorini

  • Von über 300 Ausgrabungsorten aus der Eisenzeit im Krüger National Park ist Masorini der wohl wichtigste Standort. Hier können Sie sich ein Bild über die pyramidenförmigen Hütten und Vorratskammern unserer Urahnen machen und sich über eine frühgeschichtliche Siedlung informieren. Zwischen dem 2. und 12. Jahrhundert wurde hier Kupfer abgebaut und verarbeitet. Das hier internationaler Handel vor mehr als tausend Jahren stattgefunden hat, beweisen Perlen aus Ostindien und Porzellanscherben aus China. Die Ausgrabungsstätte liegt 12 km von Phalaborwa Gate auf der Hauptstraße nach dem Letaba Rest Camp.

Thulamela

  • Thulamela ist eine archäologische Stätte etwa 500 Jahre alt. Sie ist ganz im Norden des Krugerpark, in einer Region Pafuri Dreieck genannt, gelegen. Dort wurde eine Vielzahl von interessanten archäologischen Gegenständen gefunden.

Touren und Safaris

  • Auf unseren Seiten finden Sie eine Vielzahl von Safaris und Touren. Für uns als Reiseanbieter ist es wichtig zu erfahren von welchem Standort Sie Ihre Safari beginnen möchten. Wir bieten Camping Safaris und privat geführte Safari Touren an. Unsere Truck Safaris starten von Kapstadt, Durban, Johannesburg oder direkt vom Kruegerpark.

Sollten Sie mehr Informationen wünschen, so schreiben Sie uns bitte an! 

Ihr Krueger Park Team

Zuück <<< Limpopo Nationalparks